Bürgervorschlag zu „Frohe Zukunft“

FZ - 184Stadteingang Frohe Zukunft

Verlängerung der Radwege auf beiden Seiten der Dessauer Straße bis zu den beiden Posthornteichen. Erschließung der Posthornteiche als Naherholungsgebiete durch Anlage von Rad-/Fußwegen um diese Teiche. Sichere Ausgesaltung der Rad- und Fußwege und Straßenübergänge im Bereich der Grundschule Frohe Zukunft. Beibehaltung (und besserer Ausbau) der Hol- und Bringezonen an der Grundschule. Sichere Gestaltung der Nebenstraßen zur Dessauer Straße angesichts der Tatsache, dass dies ganztägig genutzte Schulwege von der Grundschule bzw. dem Hort sowie der Straßenbahnhaltestelle Frohe Zukunft sind (Tempo-30-Zone Frohe Zukunft sowie Helmut-Just-Straße). Die Nutzung bisher brachliegender Flächen zur Bebauung oder für Park&Ride-Flächen sollte primär das Ruinengelände westlich der Dessauer Straße aufwerten (ehemalige Siebel-Werke) und die Schotterflächen östlich der Dessauer Straße (ca. gegenüber dem LVwA)

Statistik

Planverfahren: 
Frohe Zukunft
Thema: 
R - Städtebauliches Strukturkonzept
Kommentare: 
0
Pro Stimmen: 
0
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
Beteiligung abgeschlossen!