Bürgervorschlag zu „Öffentlicher Nahverkehr“

ÖPNV - 156Durchführung von Machbarkeitsstudien vor konkreten Streckenplanungen

Technische Machbarkeit: Die Realisierbarkeit eines Lösungsansatzes aus technischer Sicht. Hierbei spielen Kriterien wie z.B. Umweltkriterien, Bodenbeschaffenheit, Materialeigenschaften oder physikalische Gesetze die ausschlaggebende Rolle. Wirtschaftliche Machbarkeit: Die Bereitschaft des Investors, die benötigten Finanzmittel zur Durchführung zur Verfügung zu stellen. Die wirtschaftliche Machbarkeit steht in engem Zusammenhang mit dem Business Case. Politische Machbarkeit: Die Akzeptanz des Vorhabens oder des Lösungswegs durch die sog. Stakeholder (Interessengruppen wie z.B. Anwohner). Ausschlaggebend sind hier kulturelle, ethische und gesellschaftspolitische Überlegungen. Juristische Machbarkeit: Die Zulässigkeit eines Vorhabens oder Lösungswegs innerhalb des jeweils gültigen Rechtssystems. Organisatorische Machbarkeit: Die Fähigkeit der Trägerorganisation, das Vorhaben durchzuführen. Kriterien sind hierbei die Befugnisse, Zuständigkeiten und der Projektmanagement-Reifegrad der Organisation. Ressourcenbezogene Machbarkeit: Die Verfügbarkeit der für das Vorhaben erforderlichen Ressourcen. Zu prüfen ist, ob Personal, Material, Maschinen, Knowhow usw. in dem für das Vorhaben erforderlichen Umfang zur Verfügung steht. Die ressourcenbezogene Machbarkeit steht in engem Zusammenhang mit der finanziellen und organisatorischen Machbarkeit.

Statistik

Planverfahren: 
Öffentlicher Nahverkehr
Thema: 
Attraktivität des ÖPNV
Kommentare: 
1
Pro Stimmen: 
0
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
1
Beteiligung abgeschlossen!