17. Grüngleis - umweltfreundliche Gestaltung der Straßenbahntrassen

  • Begrünung von Straßenbahngleisen auf besonderem Bahnkörper und angrenzenden Bereichen
  • Verbesserung des Stadtbildes/Stadtgestaltung, Schaffung von Grünflächen in der Stadt
  • Verringerung von Schadstoffen, Feinstaub und Lärm/Schall
  • Regenwasserrückhalt im Vegetationssystem, Entlastung der Kanalisation

Kommentare

Geschrieben von Alt-Hallunke, am
Da gibt es genug Möglichkeiten. Immer wenn es möglich ist, sollte man diese Möglichkeit nicht unerledigt lassen.

Geschrieben von User123, am
Grün tut unserer Stadt gut und macht auch das Straßenbild schöner.

Geschrieben von physio1989, am
Genau dieser Meinung bin ich auch. Ich wohne seit 2 Jahren in Dresden. Allein durch Rasengleisanlagen wirkt die Stadt bunter und auch leiser. Rasengleise haben natürlich auch einen ökologischen Mehrwert. Nicht zuletzt sind auch solche Details gerade für Touristen anziehend. Dresden-Touristen schätzen das ÖPNV-Angebot der DVB sehr. Da Halle sicherlich viele Gäste an Leipzig "verliert", sollte die Stadt an ihrem Stadtbild als Außenwirkung stärker arbeiten. Ich bin von der "Grauheit" des umgestalteten Rannischen Platz sehr enttäuscht - nicht ein Baum, nicht ein Pflänzchen befinden sich um den Platz herum. Das ist für die Atmosphäre schon allein nicht schön.

Geschrieben von Hallenser0409, am
Halte ich dort, wo die Umsetzung möglich ist, für schön und sinnvoll.

Geschrieben von rororororo, am
Rasengleise sollten, wo möglich, unbedingt eingesetzt werden. Das wäre doch eine Alternative, den Lärmschutz für die Straßenbahn nach Heide-Süd herzustellen. Somit kann der Naherholungsort ein Naherholungsort bleiben.