Bürgervorschlag zu „ISEK Halle 2025“

ISEK - 125Bürgerhaus

Das ist erstmal mehr nur eine Idee, der man noch konkreter nachgehen müsste: Wie in ISEK beschrieben steht, ist es angedacht, die Bürger weiterhin und noch mehr/besser einzubeziehen. Nun möchte oder kann aber nicht jeder die neuen Medien nutzen, sondern möchte sich zum Gedankenaustausch, zum Sammeln von Informationen konkret treffen. Dafür wäre meiner Meinung nach ein Bürgerhaus unverzichtbar. Das könnte man sich zum Beispiel im Kühlen Brunnen vorstellen. Ein Haus, wo die Bürger untereinander, aber auch mit städtischen Personen ins Gespräch kommen können. Man könnte jetzt noch weiterdenken und sagen, man packt das zusammen mit einer städtischen Kunsthalle, wofür dann vielleicht das ehemalige Polizeipräsidium (alles nur Beispiele) in Betracht kommen könnte. Ich sehe diesen Ort auch als zentrale Versammlunsgstelle, um zum Beispiel mit dem Bürgermeister ins Gespräch zu kommen. Wo Bürger Vorschläge einreichen können.

Statistik

Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 1 - Konzeptteil Fachbeitragskonzepte
Kommentare: 
0
Pro Stimmen: 
0
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
Beteiligung abgeschlossen!