Bürgervorschlag zu „ISEK Halle 2025“

ISEK - 124Verbindung von Ober- und Untermarkt

Wie in dem Konzept beschrieben, ist die Staßenbahn DAS Verkehrsmittel, um in das Zentrum der Stadt und zum Marktplatz zu gelangen. Nichtsdestotrotz zerschneidet die Straßenbahn den Marktplatz und teilt ihn somit scharf. Das ist nicht nur zu besonderen Märkten wie z.B. dem Weihnachtsmarkt störend bis gefährlich (unübersichtliche Querung der Schienen von Fußgängern), sondern auch zu besonderen Großereignissen wie zuletzt beim Prinzenkonzert zum Tag der Einheit. Man sollte überlegen, ob es Möglichkeiten gibt, für bestimmte Zeiten und Anlässe die Straßenbahn den Markt nicht in Nord-/Südrichtung passieren zu lassen, sondern die Mitte des Marktplatzes zu umfahren. Bahnen aus Richtung Neustadt kommend könnten gleich Richtung Knoten 46 abbiegen bzw. könnte man sie bis zur Haltestelle Marktplatz/Marktschlösschen fahren lassen und dann über die Große Steinstraße/Steintor/Magdeburger Straße umleiten.

Statistik

Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 1 - Konzeptteil Fachbeitragskonzepte
Kommentare: 
0
Pro Stimmen: 
0
Kontra Stimmen: 
1
Neutrale Stimmen: 
0
Beteiligung abgeschlossen!