Bürgervorschläge

E.g., 23.10.2021

ISEK - 120Mühlgraben

Bau einer Anlegemöglichkeit für Kleinboote am Betriebsparkplatz/Lagerplatz der Moritzburg.
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 2 - Konzeptteil Teilraumkonzepte
Kommentare Anzahl: 
0
Pro Stimmen: 
1
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0

ISEK - 119Saale

Bau einer Umtragemöglichkeit oder Bootsrutsche für Kleinboote (Paddler) am Pulverweidenwehr. Dadurch kommt man direkt zum Freizeithafen an der Hafenstraße und spart 2 Schleusungen.
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 2 - Konzeptteil Teilraumkonzepte
Kommentare Anzahl: 
1
Pro Stimmen: 
2
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0

ISEK - 118Saale

Toilette und Umkleide am Saalestrand der Ziegelwiese
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 2 - Konzeptteil Teilraumkonzepte
Kommentare Anzahl: 
1
Pro Stimmen: 
1
Kontra Stimmen: 
1
Neutrale Stimmen: 
0

ISEK - 117Saale

Zur Verbesserung des Saalewassers keine Einleitung von Abwasser aus der Kanalisation. Umbau des Mischwassersystems wie in anderen Städten.
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 1 - Konzeptteil Fachbeitragskonzepte
Kommentare Anzahl: 
0
Pro Stimmen: 
1
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0

ISEK - 116Peißnitz

Bitte um Erhaltung des Verkehrsgartens
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 2 - Konzeptteil Teilraumkonzepte
Kommentare Anzahl: 
0
Pro Stimmen: 
1
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0

ISEK - 115Radwegenetz

Die Einrichtung von Radwegen und Fußwegen entlang der Waldstraße zwischen Nordstraße und Dölau sollte Priorität haben. Auch 66 Jahre nach der Eingemeindung des Ortsteils nach Halle gibt es keine entsprechende Anbindung an die Stadt.
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
C - Querschnittsthemen
Kommentare Anzahl: 
0
Pro Stimmen: 
2
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
Dass immer noch an "hafenrelevantem Gewerbe" festgehalten wird, obwohl selbst die Hafen Halle GmbH kein hafenrelevantes Gewerbe mehr betreiben wird, sollte im "FACHBEITRAG WIRTSCHAFT, BESCHÄFTIGUNG UND WETTBEWERBSFÄHIGKEIT" unter "RÄU
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 1 - Konzeptteil Fachbeitragskonzepte
Kommentare Anzahl: 
0
Pro Stimmen: 
0
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
Im "TEILRAUMKONZEPT HALLESCHER NORDEN" steht unter "WIRTSCHAFT UND BESCHÄFTIGUNG" im Konzept auf Seite 194 im Handlungsschwerpunkt „Weiterentwicklung/Revitalisierung von Gewerbebestandsgebieten“ genau das Gegenteil dessen, was die Bevölkeru
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 2 - Konzeptteil Teilraumkonzepte
Kommentare Anzahl: 
1
Pro Stimmen: 
0
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0

ISEK - 112Bürgervorschlag

Noch einmal: Über 2 Jahrzehnte stetig zunehmende Lärmbelastung sind genug! Die Stadt Halle müsste endlich realisieren, was bereits der Flächennutzungsplan aus dem Jahr 1998 vorgibt: einen anderen Standort für den Motoballplatz des MBC 70/09 Halle zu finden.
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 3 - Konzeptteil Stadtumbaukonzepte
Kommentare Anzahl: 
0
Pro Stimmen: 
0
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
Da das ISEK nach eigenen Angaben einen Orientierungsrahmen für den Flächennutzungsplan der Stadt Halle (vorbereitende Bauleitplanung) gibt, wird hiermit der Schutz der Wohnquartiere im Westen der Stadt, hier Halle-Neustadt und Nietleben, eingefordert. Im Fl
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 3 - Konzeptteil Stadtumbaukonzepte
Kommentare Anzahl: 
1
Pro Stimmen: 
1
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
Aus meiner Sicht wäre es sinnvoll den Fussweg (Lieskauer Strasse) zum Martha Maria Krankenhaus zu sanieren und zu erweitern. Der Fussweg wird teilweise von Radfahrern mitbenutzt, was die Nutzung durch Fussgänger (insbesondere Schulkinder und Eltern mit Kinder
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
C - Querschnittsthemen
Kommentare Anzahl: 
2
Pro Stimmen: 
3
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
Aus meiner Sicht ist der Süden mit der Mitte der Stadt zu wenig mit dem Busangebot verbunden. Zwar gibt es die TRAM-Linien 1, 2 und 3 sowie 8.
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 1 - Konzeptteil Fachbeitragskonzepte
Kommentare Anzahl: 
0
Pro Stimmen: 
1
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
In den letzten Jahren wurden im Stadtteil Silberhöhe zahlreiche mehrgeschössige Mehrfamilienhäuser abgerissen und eine Renaturierung dieser frei gewordenen Flächen vorgenommen. Um aber weiterhin Studenten nach Halle (Saale) zu bekommen, bedarf es sicherlich w
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 2 - Konzeptteil Teilraumkonzepte
Kommentare Anzahl: 
0
Pro Stimmen: 
1
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
Der Veloclub Asphaltrauschen (http://asphaltrauschen.de) ist ein 2011 in Halle an der Saale gegründeter, eingetragener gemeinnütziger Verein mit derzeit 26 Mitgliedern.
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 2 - Konzeptteil Teilraumkonzepte
Kommentare Anzahl: 
5
Pro Stimmen: 
16
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0

ISEK - 106Brückenbau

Zwar ist dieses Ziel kein kostengünstiges, jedoch sind bei der Stadtgröße zwei funktionierende Brücken für den Individualverkehr einfach zu wenig.
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 3 - Konzeptteil Stadtumbaukonzepte
Kommentare Anzahl: 
2
Pro Stimmen: 
5
Kontra Stimmen: 
1
Neutrale Stimmen: 
0
Zu dem Satz "Parallelverkehre von Bussen und Straßenbahn sind zu vermeiden." muss ich aus eigener Erfahrung sagen, dass es unpraktisch ist, Parallelverkehre zu vermeiden. Zum Beispiel: Die Verbindung von der Buslinie 27 aus Richtung Dautzsch in R
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 1 - Konzeptteil Fachbeitragskonzepte
Kommentare Anzahl: 
1
Pro Stimmen: 
2
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
Als Neu-Tornauer und noch Giebichensteiner habe ich einen ganz guten Blick von außen auf die Lage vor Ort und konnte diese auch schon sehr gut selber erfahren. Hauptproblem in Tornau, wie auch in Mötzlich, ist die Nahversorgung bzw.
Beteiligung abgeschlossen!
Planverfahren: 
ISEK Halle 2025
Thema: 
D 3 - Konzeptteil Stadtumbaukonzepte
Kommentare Anzahl: 
0
Pro Stimmen: 
4
Kontra Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0

Seiten