ISEK Online Bürgerbeteiligung

Halle mitgestalten

Integriertes Stadtenwicklungskonzept "ISEK Halle 2025"
Gestalte mit Halle! Umfrage zum Nahverkehr

Liebe Hallenserinnen und Hallenser,

unsere Stadt ist vielfältig und lebendig. Sie verändert sich ständig. Investoren, Eigentümer, Unternehmen beeinflussen als Akteure diesen Veränderungsprozess ebenso wie Sie, die Einwohnerrinnen und Einwohner. Auf "Gestalte mit Halle" haben Sie erneut die Möglichkeit, an der städtischen Entwicklung mitzuwirken. Aktuell steht das Thema Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) mit der Überarbeitung des Nahverkehrsplanes im Fokus der Verkehrsplanung.

Der Nahverkehrsplan steuert die Ausgestaltung des ÖPNV hinsichtlich Anforderungen an Erschließungs-, Bedienungs- und Beförderungsqualität sowie Infrastruktur, Vertrieb und Fahrgastinformation. Damit setzt er einen Rahmen für die unternehmerische Freiheit der Verkehrsunternehmen.
In dem seit 2012 gültigen Plan haben einige Aussagen inzwischen an Aktualität eingebüßt. Er muss deshalb überarbeitet und um weitere Aspekte ergänzt werden.
Der neue Nahverkehrsplan soll Mitte 2018 dem Stadtrat zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Sie sind eingeladen, sich an der Erarbeitung zu beteiligen. Auf dieser Website können Sie Vorschläge zur Verbesserung der Attraktivität des ÖPNV bewerten. Bitte bedenken Sie dabei, dass Fahrgeldeinnahmen und Haushaltsmittel der Stadt nur einmal ausgegeben werden können.
Nutzen Sie dafür bis 21. Mai 2017 den Fragebogen "Umfrage zum Nahverkehr". Die präferierten Maßnahmen werden anschließend zu Szenarien zusammengefasst und in einer Sitzung des Nahverkehrsbeirats einschließlich weiterer Vertreter der Fachöffentlichkeit diskutiert. Die abschließende Entscheidung bleibt dem Stadtrat vorbehalten.

Ich freue mich auf Ihre rege Beteiligung.

Uwe Stäglin
Beigeordneter für Stadtentwicklung und Umwelt

Aktuelles

Attraktiver ÖPNV

Bis 21. Mai 2017 waren die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, Vorschläge einzureichen, zu kommentieren und zu bewerten, die hier weiterhin nachzulesen sind.

Statistik

Teilnehmer: 249
Bürgervorschläge: 67
Kommentare: 268
Ja-Stimmen:
119
Nein-Stimmen:
27
Neutrale Stimmen:
6